Freitag, 29. November 2019

WKSA 2019

Ich bin ja bekennender Weihnachts-Fan. Ich liebe Glanz und Glitter. In meiner Fantasie ist Weihnachten friedvoll und fromm, winterlich weiß, seelig und sorglos. Natürlich klafft zwischen meiner Fantasie und der Realität eine große Lücke, aber wünschen - wünschen darf ich mir das schon.💝
Ich mag auch die alljährliche Wiederkehr: Plätzchen backen, Adventskranz binden, die Wohnung schmücken und natürlich - da wären wir nun beim Thema - den WSKA 2019.

Auf vielen Blogs, die beim diesjährigen WKSA mitmachen, habe ich gelesen, dass man eigentlich gar keine Zeit für das gemeinsame Nähen hat. Mir geht es ja genauso. Die Zeit ist knapp, viele andere Dinge sind mega wichtig und müssen bis zum Jahresende unbedingt erledigt sein! Shit happens - ist halt so.
Jedenfalls möchte ich gerne beim diesjährigen WKSA mitmachen und habe mal nachgeschaut, was ich wann für den WKSA genäht habe.

Rückblick und Pläne

  • Ich habe 1000 Ideen und kann mich nur schwer entscheiden
  • Ich weiß schon genau, was ich will, aber mir fehlt noch der Stoff 
  • Ich habe feine Stöffchen, aber noch kein konkretes Projekt

Weihnachten 2018
Nichts - war ein "Scheiß-Jahr". 😔

Weihnachten 2017
Ein Kleid aus der Burda-Moden 12/1998. Ich mag diese Schnittführung unglaublich gerne und habe das Kleid auch gern getragen.


Weihnachten 2016
Da habe ich wohl den WSKA geschwänzt. 😇 Allerdings habe ich mir in dem Jahr ein Weihnachtskleid genäht! Das Kleid finde ich ansich total schön, aber es ist so schwer und auch so steif wie eine Ritterrüstung.
Beim Kleid ließ ich mich vom Titelmodell der Burda-Moden 12/2016 inspirieren.



Weihnachten 2015
Das unvollendete Vogue-Kleid V1312 Lynn Mizono. Inspiriert wurde ich durch die russische Designerin Roksanda. (Die neue Kollektion von Roksanda finde ich übrigens zum Niederknieen schön!)



 
Weihnachten 2014
Eine Rock-/Blusen-Kombination. Beides trage ich immer noch gerne.


Pläne

Für das Weihnachtsfest 2019 ist mal wieder eine Rock-/Blusen-Kombination geplant. Den Rock habe ich gesehen, gesehen, gesehen und vergessen zu atmen. Ok - vielleicht ein bisschen übertrieben. Geatmet habe ich schon, ansonsten könnte ich hier jetzt nicht mehr schreiben. Ich will ja nur deutlich machen, dass ich total begeistert war - sowas von begeistert!

(Bildquelle: Vogue-Magazin)

Der Rock stammt aus der Christian Dior Ready-to-Wear-Fashion-Show 2019.

Als Schnittmuster fungiert das LaForme-Schnittmuster 605.

 (Bildquelle: LaForme)

Den Stoff habe ich bei stoffe.de geordert. Es ist ein Baumwoll-/Polyester-/Elasthan-Gemisch in altgold.

Das Modell möchte ich ein bisschen verändern - etwas alltagstauglicher gestalten. Es ist mir ein bisschen zu viel an Stoff. 😉

Da bauchfrei nicht meine erste Wahl ist, werde ich ein schwarzes Oberteil nähen (oder etwas Vorhandenes aus dem Kleiderschrank nehmen).

Mein ganz großer Dank geht an das Team des MMMs. Ich finde es großartig, dass ihr diesen weihnachtlichen Sew-Along jedes Jahr aufs Neue präsentiert und begleitet. Das ist ganz wundervoll!

Liebe Grüsse
Martina




Kommentare:

  1. Ein Drama-Rock das finde ich toll! Altgold als Farbe kommt sicher ganz wundervoll. Ich bin sehr gespannt und drücke fest die Daumen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Wahl! Ich mag die Entwürfe von M.G. Chiuri auch gern. Insofern bin ich sehr auf Deine Umsetzung gespannt. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das wir toll! Ich bin auch sehr gespannt. Aber ich finde deine Sachen immer so schön.
    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das wird EDEL!!!!! Da bin ich so was von gespannt.... Ich drücke ganz fest die Daumen, dass die Zeit reicht... LG Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Ui ui ui, da bin ich mal wieder sehr gespannt. Du hast ja immer gern Kleider für den größeren Auftritt ;-) und dein Schnitt geht wieder in diese Richtung. Schön.

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  6. Schön das du mit machst. Ich bin gespannt. Freue mich, dass du eigentlich auch nicht wirklich Zeit zum Nähen hast :) Das macht es uns allen wohl leichter. Einen schönene ersten Advent wünsche ich dir. liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Altgold, was für eine Farbe! Sooo passend für Weihnachten. Viel Spaß beim nähen.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  8. Ich freue mich, dass du dich entschieden hast mitzumachen. Das wird ein sehr glamouröser Weihnachtsoutfit. Das Schnittmuster von LaForm ist toll!!!
    Entspannten Advent und liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen