Mittwoch, 9. Oktober 2013

MMM 9. Oktober 2013

Richtig! Es ist wieder mein Outfit vom Wochenende.
Richtig! Ich sitze heute mit Jeans und Pullover im Büro.


Am Wochenende waren wir auf einem Geburtstag und da trug ich meine Probejacke aus dem SWAP "Produce our Collection" sowie mein Rock-Ufo vom letzten Jahr.
Das Rock-Ufo hatte ich am Samstag Mittag beendet. Es ist ein Pailletten-Rock aus Leder und es ist ein Fusch-Projekt. Ja, ich gestehe - ich habe gefuscht. Anstatt eines Reißverschlusses habe ich einen Gummibund angenäht. Das Futter habe ich gekäuselt und ebenfalls an den Gummibund genäht. Da das Futter aus Stretch-Material ist, konnte ich den Rock ohne Abnäher und Reißverschluss über die Hüften ziehen. Dem Rock liegt mein Lieblingsrockschnitt Burda 7576 zugrunde.

Im übrigen ist der Rock wahnsinnig bequem. Dies hätte ich nicht geglaubt, aber die Lederpailletten sind weich und geschmeidig. So geschmeidig und weich, dass ich ihn am nächsten Tag zum Mittagessen wieder trug - allerdings mit einer Strickjacke und Stiefel. (Das Outfit entspricht mir mehr.)


Mit meinem Blazer bin ich nicht zufrieden! Die hintere Passform ist gut und gefällt mir. Das Vorderteil muss noch etwas mehr Weite erhalten, aber bereits in Höhe der Armkugel. Wie ich dies hinbekommen soll, weiß ich allerdings nicht. Denn die Schulterbreite ist optimal und die möchte ich nicht erweitern. Der Halsausschnitt sitzt nicht gut, da muss ich die Schulterschräge verändern. Außerdem ist die vordere Halsrundung für mich zu hoch. Dies muss ich mehr ausschneiden.


Die Details gefallen mir sehr gut. Die Position der Tasche ist ungewöhnlich, aber sehr kleidsam. Die Ärmelschlitze finde ich ebenfalls klasse.

...und dann wäre ja noch das Futter. Manchmal sind die schönsten Dinge die, die man nicht sieht.


 (Das Futter ist aus einem Seiden-/Baumwollgemisch. Eigentlich zu dünn, aber so lange es hält - hält es.)



Bevor ich mich verabschiede, möchte ich mich bei dem MMM-Team bedanken. Mehr Frauen und ihre Projekte könnt ihr hier sehen: MMM 09.10.2013

Ich sage

tschüss bis demnächst

Martina


Nachspann:
Blüschen: Mango
Totenkopf-Nieten-Tasche: Ne, verrate ich nicht. Das wäre mir peinlich!
Schuhe: Zalando
Fotos: Meine Tochter Laura

Kommentare:

  1. Mir gefällt dein Stil! Der Rock gefällt mir und die Jacke auch, wobei der Rücken entzückt! :)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, richtig schick schaust du aus, sehr edel gekleidet und dabei doch mit der richtigen Portion Lässigkeit. Das Innenleben Deines Blazers ist ein echtes Highlight und angezogen schaut die ganze Kombination richtig richtig klasse aus.
    LG Kuestensocke (die tatsächlich nur noch im Urlaub und am schlumpfigen Sonntag Hosen trägt)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,

    sieht toll aus! Mich sieht man auch mehr in Hosen als in Röcken - wenn ich aber einen Rock trage, genieße ich das Frau-Sein immer sehr! Und frage mich, warum ich das nicht öfter mache. Im Winter dann eh wieder, denn da ist es so schön warm mit Strumpfhosen, Stiefeln....
    Gerne würde ich mir den Lederpaillettenstoff von ganz nahe ansehen!!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Mh.. mein Kommentar von heute morgen ist weg. Habe scheinbar was falsch gemacht. Ich liebe Dein Outfit. Es entspricht 100% meinem Geschmack. Der Rock ist genial. Glamour pur. Die Jacke sieht auch sehr schön verarbeitet aus.

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Tolles Outfit, der Rock ist so klasse und auf den Fotos find´ich die jacke perfekt, das Futter macht mich sprachlos.....Diesen Lederpaillettenstoff würde ich auch gerne mal näher sehen, wo gibt es denn sowas?
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ja immer begeistert, was du für tolle Stoffe findest!
    Ich glaube, die Jacke würde ich nie anziehen, sondern immer (ganz angeberisch) über dem Arm tragen - sooo schön mit dem Futter!

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure lieben Worte.

    Den nächsten Blogeintrag widme ich dem Rock.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Wenn man soo komplizierte Jacken näht, darf man den Rock dann schon mal vereinfachen :-)
    Toll gemacht!
    LG Judy

    AntwortenLöschen