Mittwoch, 9. Juli 2014

MMM 9. Juli 2014

Der letzte MMM vor der Sommerpause und ich möchte daran teilnehmen. Dieser MMM widmet sich der Sommer-Urlaubs-Garderode. Catharine von Allures und Couture stellte die Frage, was man in seinen Koffer packt und in den Urlaub mitnimmt.

Typische Familien-Ferien-Bilder
Laura und ich am letzten Ferientag am Strand.
 Hartmut, mein Mann schoß die Bilder. 
Merkmale seiner Fotos sind die fehlenden Körperteile...*grins*

Für diesen Sommer habe ich noch gar kein Sommerkleidchen genäht (Ach du liebe Güte, für dieses Jahr ist meine Nähbilanz aber sehr sehr mager. Noch nicht mal ein Sommerkleidchen.....) und greife deshalb auf ein altbewährtes Kleid zurück. Die Bilder stammen aus unseren Familienurlaub von 2012 und zeigen mein  a b s o l u t e s  Lieblings-Sommerkleid. Dieses Kleid benötigt Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke und ist deswegen für unsere Breitengrade nicht sonderlich gut geeignet. Außerdem setzt es eine gewisse Grundbräune voraus, ansonsten sieht man schlecht, wo das Kleid anfängt und meine Haut an Armen und Beinen endet.

Schnitt:
Vogue 2942
- Oberteil im Empirestil mit Spaghettiträgern
- das Rockteil ist ballonartig und besitzt Seitentaschen

Weiteres Merkmal seiner Fotos sind die fehlenden Bildkompositionen...*grins*

Stoff:
Oberstoff = 100 % Seidenjersey (Ein Traumstöffchen, eine Offenbarung, eine Freude, eine Entzückung, ein Genuss, eine Sinnesfreude, eine Wonne - mir fehlen die Worte, um diesen Stoff zu beschreiben. Es war mit Abstand das Schönste, was ich je in den Händen hielt. Die Verarbeitung war allerdings ein Desaster. Ich war froh, wenn die Naht einigermaßen gescheit aussah.)
Futter = etwas Stretchiges

Veränderungen:
Viele, viele, viele - so viele, dass das unfertige Kleid ein Jahr lang auf seine Vollendung warten musste.

Fazit:
Ich liebe dieses Kleid.
Ich kann es zwar nicht häufig tragen, denn der Stoff ist die Diva aller Stoffe und er verzeiht nichts (rauhe Hände = Fäden gezogen) und ich benötige eine gewisse Grundbräune, ansonsten sehe ich aus wie ein Gespenst (BB = Blasse Blondine). Aber wenn ich es aus dem Schrank ziehe, es durch meine Hände gleiten lasse und meinen Körper darin einhülle - ja dann, ja dann fühle ich mich einfach nur ...mmh!!!

Ah ja, wieder die fehlenden Körperteile.....*könnt mich wegschmeißen vor Lachen*

Weitere Kofferpackerinnen findet ihr hier MMM 09.07.2014 und ich wünsche uns allen einen wunderschönen Sommer.

Tschüss
bis bald

Martina


Kommentare:

  1. Das Kleid ist toll! Wenn die Männer nicht gerade Fotografen sind, dann sind sie wirklich eine Katastrophe. Die Bilder könnte auch mein Mann gemacht haben *lach*
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traumkleid, das kann ich gut verstehen. Immer schön die Hände eincremen! (Die ganze Familie bitte!). Ich wünsch dir etwas Sonne vorher, damit das Kleid dir so gut steht wie auf den Fotos. (Hier läuft das Wasser gerade in Strömen...)

    AntwortenLöschen
  3. wie schön! Das schaut nach einem herrlichen Urlaub aus und das Kleid ist ganz zauberhaft. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Wow- Seidenjersey! Spontan habe ich gedacht, das ist doch viel zu schade für den Strand. Aber warum nicht? Ich kann gut verstehen, dass du von diesem tollen Material schwärmst; edle Fasern fassen sich einfach gut an und beim Tragen des Kleidungsstücks fühlst man sich auch "aufgewertet".
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  5. Trotz der Fotokompetenz deines Gatten kann ich mir vorstellen wie schön sich eure Kleider anfühlen müssen ;)
    Ihr seht klasse aus!

    AntwortenLöschen
  6. Ein "Wow-Kleid"! Toll siehst Du aus! Mein Mann bevorzugtdie Variante "kann-doch-jemand-anders-fotografieren"......
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen