Dienstag, 3. Februar 2015

Oberteilschwäche im Januar 2015

Hallo, ich heiße Martina und habe eine Oberteilschwäche....

Das ist natürlich Blödsinn. Ich habe nicht wirklich eine Oberteilschwäche. Dagegen spricht ein überquellender Kleiderschrank. Nur ich nähe nicht gerne Oberteile, weil 1. Jerseystoffe nicht zu meinen bevorzugten Materialen zählen und 2. mir wenig Oberteilschnitte gefallen. Daher kam mir der Aufruf von Santa Lucia Patterns gerade Recht, mich mit meiner Oberteilschwäche genauer zu befassen. In der Aktion von Constance geht es darum, jeden Monat ein neues Oberteil zu nähen. (Ist also durchaus im Bereich des Machbaren.) Die anderen Mitstreiter findet ihr hier.

Einer der wenigen Oberteilschnitte, der mir gefällt, ist der Vogue-Schnitt 8486. Ich habe bereits zwei Tuniken nach diesem Schnitt genäht und seltsamerweise war der Schnitt danach verschwunden. Weg - nicht mehr da und - was noch viel schlimmer war - auch nicht mehr käuflich zu erwerben. Nach langer Suche habe ich den Schnitt über Etsy erhalten. Er kam direkt aus Amerika. Es hat dann noch einmal etwas gedauert, bis ich den passenden Stoff gefunden hatte und dann endlich im Januar mit dem Nähen beginnen konnte. Da mir der Schnitt gut gefällt, hatte ich die grandiose Idee, gleich zwei Oberteile zu nähen. (What bin ich doch fürn kluges Kerlchen!) Ganz nebenbei, die Idee ging mächtig daneben. Aber das erzähle ich ein anderes Mal....

Schnitt: Vogue Patterns 8486

Größe: 14/16

Stoff: 94 % Viskose, 6 % Elasthan - 39,90 €/m von My-Stoffe.de  (Ich habe mich sehr über My-Stoffe.de geärgert. Die Stoffe, die sie anbieten, sind nicht wirklich günstig. Da erwarte ich, dass sie einwandfrei zugeschnitten sind. Dies war nicht der Fall. Der Stoff war so schief zugeschnitten, dass ich für das Rückenteil einen anderen Stoff wählen musste. Ich wählte einen schwarzen Viskosejersey für 8,90 €/m vom "Stoffhaus am Kö" und kaufte dann soviel Stoff, dass ich noch Ärmel einsetzen konnte.)

Änderungen am Schnittmuster: Keine (Ratet mal, warum ich diesen Schnitt so mag!!)
Für das Vorderteil wählte ich die Größe 16 und für das Hinterteil Größe 14. Ja, ich weiß, das ist äußerst dilettantisch. Nichts mit Full-Bust-Adjustment oder Schulterbreite kürzen, sondern schnell und dreckig einfach.















Fazit: Hmh, ich weiß nicht. Jetzt, wo ich den Schnitt wiederhabe, bin ich gar nicht mehr so begeistert.
Vielleicht liegt es an meiner Stoffwahl. Ich fand den Stoff total schön, ansonsten hätte ich ihn ja nicht gekauft, aber ich habe mich auch sehr über ihn geärgert. Hundertprozentig zufrieden bin ich mit dem Endergebnis nicht. Na ja, wir haben ja noch 11 Monate vor uns und da wird dieser Schnitt noch einmal zum Einsatz kommen.

Bis bald

Martina

Nachspann:
Tunika - MaxLau
Lederleggings - Elegance
Schuhe - braune Lederschuhe *gähn*
Schmuck - die üblichen Verdächtigen: Uhr und Ring und Armband
Fotos - MaxLau

Kommentare:

  1. Also, ich finde die Tunika wunderhübsch! Stoff und Schnitt sind typisch MaxLau.
    Auch dass Du im Rücken schwarzen Stoff verwendet hast finde ich gut. Da rückt der bunte Stoff noch edler in den Vordergrund.
    Die Sache mit dem Stoffzuschnitt ist wirklich ärgerlich!
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich hast du Recht. Durch den schwarzen Stoff wird die Gesamtansicht ruhiger. (Argh, ich hatte mich nur so geärgert, weil das Kopfkino eine andere Tunika im Blick hatte.)
      Martina

      Löschen
  2. Der Schnitt ist schön, ich kann ihn mir auch gut aus einfarbigem Stoff vorstellen, da kommen dann die Falten besser zur Geltung.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unifarbenen Jersey bekomme ich in meinem Stoffgeschäft des Vertrauens äußerst selten. Und - komischerweise - sind die rucki-zucki ausverkauft. Über Online-Kauf habe ich schon die entsetzlichsten Qualitäten zugeschickt bekommen. (Aber wir haben ja noch 11 Monate vor uns.)
      Martina

      Löschen
  3. Hallo Martina,
    auch wenn ich Deinen Ärger über den Stoffkauf sehr gut nachvollziehen kann (vor allem bei dem Meterpreis) finde ich Deine "Notlösung" ausgesprochen gut und sehr gelungen. Der Stoff ist wunderschön! Ich mag diese Art von Prints sehr. Jedoch ein ganzes Shirt komplett aus diesem Stoff, wäre mir persönlich wahrscheinlich zu viel und zu unruhig geworden. Die uni-farbenen Teile bringen in den doch recht auffälligen Druck etwas mehr Ruhe rein und das schöne Muster kommt so viel mehr zur Geltung.
    Ich finde es sehr schön! Bitte mehr davon!
    Ganz liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich fürchterlich über den Zuschnitt geärgert und werde jedesmal - wenn ich die Tunika trage - daran erinnert. Daher werden wir beide niemals "beste Freunde".
      Was macht der "Käfer"? Ich warte jeden Tag auf das vollendete Modell. Wenn es jemand schafft, dies richtig gut hinzubekommen, dann bist du das.
      Martina

      Löschen
    2. Ja, der "Käfer" wartet mal wieder aufs Abfüttern (wie immer bei mir ;-)).

      Löschen
  4. Schicke Tunika! Sehr schöner Stoff, aber das schiefe abschneiden hätte mich auch geärgert. Bin schon auf Deine weiteren Tops gespannt :-)
    LG Birgit/fadori

    AntwortenLöschen