Samstag, 21. Januar 2017

Vom Laufsteg in den Kleiderschrank

Da ich sehr einfallslos bin, klaue ich gerne mit meinen Augen bei den unterschiedlichsten Designern. (Ich klaue auch gerne aus Schaufenstern, aus Katalogen und beim Me made Mittwoch sowieso.) Daher kommt mir Yvonnes (Yvonet) Aufruf "Vom Laufsteg in den Kleiderschrank" sehr gelegen, den sie gemeinsam mit Monika (wollixundstoffix) durchführt.

In der ersten Runde geht es darum, seine "Ideen" vorzustellen. Momentan bin ich von einem Kleid aus der Dolce & Gabbana Fall-Collection 2016 angefixt. Ich habe dieses Kleid gesehen und fand es nett. Dann habe ich verschiedene Interpretationen auf der russischen Burdaseite gesehen und fand es toll. Und dann habe ich mir dieses Kleid genauer angeschaut und war angefixt. DAS WILL ICH AUCH HABEN!

(Bildnachweis: http://www.vogue.com/fashion-shows/fall-2016-ready-to-wear/dolce-gabbana/slideshow/collection#3)

Wer die Kollektionen von Dolce & Gabbana kennt, weiß, dass dort Understatement ein Fremdwort ist. Da wird geklotzt und es glitzert und glimmert an allen Ecken bzw. Rundungen. Ich mag das. Ich mag diese Lebensfreude, die diese Kollektionen vermitteln. Diese Leichtigkeit und die Message, dass Mode nicht "bierernst" daher kommen muss. Stefano Gabbana hat dies mit folgenden Worten beschrieben: “We know how the world is today. Fashion makes people dream—this is the service fashion gives,” 

(Bildnachweis: http://www.vogue.com/fashion-shows/fall-2016-ready-to-wear/dolce-gabbana/slideshow/collection#96)

Das Kleid, das ich mir ausgesucht habe, stammt aus der Ready-To-Wear-Show Fall 2016. Diese Show ist märchenhaft bzw. prinzessinnentauglich. Sie holt sich viele Anregungen aus der Märchenwelt: Cinderella, Schneewittchen etc.
Ich würde behaupten, dass mein Kleid Anlehnungen an Cinderella hat. Die Mäuschen zaubern Cinderella ein Traumkleid, (welches dann die böse Schwiegermutter zerstört.)

(Bildnachweis: http://www.vogue.com/fashion-shows/fall-2016-ready-to-wear/dolce-gabbana/slideshow/collection#3)

Ob ich dieses Kleid dann auch wirklich in der Wirklichkeit tragen werde, steht noch auf einem anderen Blatt. Aber ich möchte es gerne nacharbeiten und bedanke mich bei Yvonne, dass sie mir durch diesen Sew-Along den nötigen Anreiz bzw. das dazugehörige Durchhaltevermögen bietet.

Bis bald
Martina

Kommentare:

  1. Wirklich ein tolles Kleid, so witzig mit den Mäusen! Auch die Details gefallen mir, der gerade Schnitt mit den hervorgehobenen Ziernähten, den kleinen Rüschen am Ärmelansatz und der durchgeknöpften Rückseite mit den großen Knöpfen
    (hier zu sehen: https://www.modaoperandi.com/dolce-gabbana-fw16?utm_source=VogueRunway&utm_medium=affiliates&utm_campaign=FW16&utm_content=dolcegabanna#lkcell-95169)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde das Kleid auch witzig. Natürlich werde ich einige Änderungen vornehmen (müssen).
      Das Sticken der Mäuschen ist doch sehr langwierig und daher werde ich nur drei Mäuse sticken. (Asche auf mein Haupt!)
      Auch die schwarze 'Nahtlinie' über dem Brustpunkt werde ich versetzen. Ja, und schon ist es nur noch eine stark reduzierte Interpretation des Mäusekleides. 😉
      LG Martina

      Löschen
  2. Oh, da bin ich gespannt! Find ich toll! Ich hab wenig Bezug zu Designern, so dass mir diesbezügliche Inspirationen fehlen.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ohne die Designer hätte ich gar keine Inspirationen. Wie gesagt, ich bin der Hobbyscheider, der mit den Augen stiehlt.
      LG Martina

      Löschen
  3. Wow, da hast du dir ja ganz schön was vorgenommen! Gefällt mir sehr das Kleid, hat wirklich was von Cinderella und das war als Kind mein absoluter Lieblingsfilm :) Ich bin gespannt, wie du es umsetzt.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie gespannt ich erst bin. 😂
      Ich hoffe, dass es einigermaßen gelingt.

      Ich habe mich sehr gefreut, dass ich am MMM von dir gelesen habe. Ich hoffe, es geht dir gut.
      LG Martina

      Löschen
  4. Ist das eine tolle Idee! Schade dass es da keine Stickdatei gibt (zumindest hab ich keine Nähmäuse gefunden). Könnte man sicher auch alltagstauglich irgendwie umsetzen... Ich glaube ich werde hier auch mal klauen ;-)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste Maus ist bereits gestickt. Mit der Hand und mit Pailletten. Daher weiß ich auch, wie lange es gedauert hat und beschlossen, die Mäuschenanzahl auf 3 zu reduzieren. *grins*
      LG Martina

      Löschen
  5. Klasse! Das Kleid steht auch noch auf meiner Kandidatenliste für die nächsten Runden sowie einige der anderen Kleidungsstücke mit den hervorgehobenen Ziernähten. Ich bin auf diene Version gespannt. LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich, ich bin auch auf meine Version gespannt. Ich habe bereits ein wenig an dem Projekt gearbeitet und bin mit dem vorläufigen Ergebnis einigermaßen zufrieden. Man könnte aber annehmen, dass ich die Ziernähte durchgeschlagene Nahtlinien darstellen sollen und völlig fehl am Platze sind. (Wie gesagt, der Grat ist schmal.)
      LG Martina

      Löschen
  6. Das Kleid ist einfach super!
    Ein schlichter Schnitt als Basis für eine sehr aufwendige Techniken. Da wird das nähen besonders viel Spaß machen:)
    LG
    Ewa
    Die goldigen Mäuse - die haben Schwänzchen aus Paileten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die goldigen Mäuse werden silbergrau und nicht nur die Schwänzchen sind aus Pailletten. *grins*
      Ja, ich habe einen schlichten simplen Schnitt gewählt, der mir übrigens auch so gut gefällt und auf jeden Fall noch einmal nachgenäht wird.
      LG Martina

      Löschen
  7. Ui, da hast du dir wirklich ein auffälliges und ungewöhnliches Stück ausgesucht.
    Die Ausarbeitung ist sicher sehr aufwändig; ich bin gespannt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wohl noch nicht dem Prinzessinnenalter entwachsen und finde Bling-blink immer wieder großartig. *grins*
      Jeder hat ja so seine Motivation für das Nähen. Meines ist der "Weg". Ich mag den handwerkliche Prozess sehr gerne. Wenn dann auch noch etwas Tragbares herauskommen sollte, ist die Freude doppelt groß.
      LG Martina

      Löschen
  8. oh, das bist du grade in den mäuse-boom!ich auch!ich bin verrückt danach!
    halbes russland ist verrückt danach, ob mäuse, vögelchen oder uhren von D&G-alles wird grade kopiert.sogar meine freundin näht grade dieses mäusekleid.
    hättest du stickmaschine gehabt- hätte ich dir mäuse design geben können,denn auch das haben russen schon längst zum verkauft angefertigt:-) und ich besitze schon eine menge ihrer designs aus der kollektion von gabanna.
    ich finde dieses kleid mega super! erst gestern eine tolle neue version entdeckt..
    also, du bist voll im trend! macht das kleid!!!
    ausserdem die mäuse müssen nicht zwangläufig blinken;-)
    mach einfach eine applikation. schau mal:
    https://photos.google.com/share/AF1QipOcmH2b4EFdKOJWGfNgADQbzKWA9xjvRJLkJlaw4kuSpllCzGi8YijQJ56-AhDRqw?key=cWZnd2NyYzVsRlRyVmZxNnphUzJYVkJ1OTF6ekpB
    oder so..: http://embroedery.ru/forum/index.php?topic=237036.msg582351#msg582351

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider komme ich erst heute zum Antworten. Vielen Dank für das Angebot einer Stickdatei, aber ich habe es mir in den Kopf gesetzt, die Mäuse aus Pailletten zu sticken. (Also doch viel Bling-Bling. ;))
      Ich werde die Stickereien wie eine Applikation verwenden.
      Da die Stickerei sehr aufwendig ist, werde ich es bei 3 Mäusen belassen.
      Deine Links finde ich wunderbar. Gerade der erste Link ist eine Offenbarung. (Boah, was für eine geniale Arbeit.)
      LG Martina

      Löschen
  9. Auch ich bin sehr gespannt wie dein Kleid am Ende aussehen wird. Vielleicht zeigst Du uns dein erstes fertiges Mäuschen schon mal....!?
    Liebe Grüße und gutes Gelingen,
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich werde am Wochenende die Mäuschen in die Öffentlichkeit schicken. Zwei sind aber erst fertig.
      Danke für deine Worte.
      LG Martina

      Löschen
  10. Hallo, ich habe das Kleid auch in Arbeit, aktuell die Mäuse aus Pailletten. Gutes Gelingen wünscht Philo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem ich deine Paillettenmäuse gesehen habe, habe ich meine Pläne über "Bord" geworfen und mich auch für Pailletten entschieden. Material hatte ich für mindestens 5-6 Mäuse gekauft, aber ich habe mein Projekt auf 3 Stück reduziert. Ansonsten werde ich niemals nie fertig.
      Ich freue mich auf dein Kleid. Vielleicht können wir ja mal gemeinsam in Kassel "Mäuschen" spielen.
      LG Martina

      Löschen
    2. Hallo Martina, die Paillettenarbeit macht mir Spaß und ich war erstaunt, wie gut man mit "Pailletten malen kann". Der Bling-Bling Effekt gefällt mir auch. Welche Pailletten nimmst du? Ich habe einen Händler bei Etsy gefunden. Gruß Philo

      Löschen
    3. Ich habe ein Teil der Glitzersteine bei "Idee-Creativmarkt" in der "Unteren Königsstraße" gekauft. Die Pailletten, die sie im Angebot hatten, gefielen mir aber nicht. Beim Stoffhaus am Kö habe ich aus Verzweiflung Paillettenband gekauft. Da löse ich die Pailletten einzeln ab und sticke sie auf. (Ich war vor 2 Wochen bei der anNÄHerung in Bielefeld und wollte dort mit den Stickereien beginnen. Deshalb meine "Verzweiflungstat" im Stoffhaus. Ich hatte halt keine Zeit.)
      LG Martina

      Löschen
    4. Ja Paillettenkauf ist schwer, es gibt nicht so viel Auswahl

      Löschen
  11. Ich konnte schon ein bisschen "hinter die Kulissen blicken" und finde das Projekt ganz toll und deine Umsetzung wunderschön. Ich freue mich sehr, dass du dabei bist und bin wirklich unglaublich gespannt auf das Endergebnis. Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Spaß aber auch Durchhaltevermögen bei der aufwendigen Handarbeit.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Yvonne, du kannst dir gar nicht vorstellen, wie gespannt ich erst bin. Der Korpus gefällt mir bisher recht gut und beim Rest muss man halt mal schauen.
      Vielen Dank für diesen Designer-Sew-Along. Die neue Patrones beinhaltet bereits das nächste Wunschprojekt. Hihi
      LG Martina

      Löschen
  12. Antworten
    1. Thank you for your words. I am a big fan of your style.
      LG Martina

      Löschen
  13. Du weisst ja schon, dass ich dieses Kleid einmalig schön finde. Und ich bin sehr sehr auf die Mäuse gespannt.
    Schön, dass du dabei bist - hoffentlich noch öfter..
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fehlt so oft die nötige Zeit. Am Sonntag war ich das letzte Mal auf meinem Blog. Ja, ja - das ist klagen auf hohem Niveau.
      Ich bin auch sehr gespannt, wie das Kleid werden wird. Bisher lockt es mir immer noch ein Lächeln auf das Gesicht.
      LG Martina

      Löschen
  14. Super Projekt! Bitte, bitte mache auch die Rüschen an der Armkugel! Dieses lästige Einhalten der Ärmel kann auch etwas Augenzwinkern gebrauchen. LG Christa

    AntwortenLöschen