Mittwoch, 25. September 2013

MMM 25. September 2013

Bei meinem Outfit habe ich ein wenig geschummelt.

Nein, so sehe ich heute nicht aus. Ich sitze völlig unspektakulär in Jeans und Pulli im Büro und bereite die jährliche Einkommenssteuer vor. Eine der Arbeiten, die ich bis zum "geht-nicht-mehr" hinauszögere. (Blöd - weiß ich selber. Machen muss ich es ja sowieso.) Egal, das ist ja nicht das Thema des MMM - also "Schwenk rüber" zum eigentlichen Thema. So sah ich am vergangenen Samstag aus, denn Hartmut und ich waren zu einer Hochzeit geladen.


Der Rockschnitt ist schon alt und bewährt. Es handelt sich um das Schnittmuster Burda International 7576: Klassisches Kostüm mit Blüschen.


Größe: 
42. Mal mit mehr, mal mit weniger Nahtzugabe. *hüstel*

Stoff:
Oberstoff: 100 % Seidensatin und Gabardine.
Futterstoff: NevaViscon
Vor ein paar Jahren wurde ein ähnlicher Seidendruck von Dolce & Gabbana in einer Kollektion verwendet. Ich habe den Druck bei ebay entdeckt und geordert. Der Stoff trat seine weite Reise von China bis zum Zollamt Kassel an. Dort durfte ich das Stoffpäckchen dann abholen bzw. erst einmal auslösen.

Sieht das Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technische Zeichnung aus?
Nein, sieht er nicht. Der Rockschnitt sieht eine mittlere Vordernaht vor, in der ein Schlitz für die Bewegungsfreiheit eingeräumt ist. Der Reißverschluss liegt in der hinteren Mittelnaht.
 
Was magst du besonders bzw. überhaupt nicht an dem Schnittmuster?
 + Das gesamte Schnittmusterpaket ist einfach nur *schmatz*. Ich kann das nicht erklären, es ist halt mein Schnitt. Klassisch mit einem Spritzer Romantik.

Änderung am Schnittmuster:
Einige. Der Seidendruck wurde als Panneaux verkauft. Ich dachte, 2 Stücke würden mir reichen. Da hatte ich aber falsch gedacht. Das Muster war ungleichmäßig angebracht, so dass ich erst durch viel Verschnitt zwei identische Stoffstücke bekam. Leider reichte dies dann nicht mehr für einen Rock und das fand ich äußerst ärgerlich. Woher ich die Idee hatte, die Seidendrucke zwischen zwei schwarze Stoffbahnen einzubauen, weiß ich nicht mehr. Jedenfalls hatte ich das so gesehen und wusste, das ist es!
Den Reißverschluss habe ich in die Seitennaht gelegt, da ich die Seidendrucke nicht durchschneiden wollte. Aus diesem Grund habe ich auch keinen Gehschlitz eingearbeitet, d.h., ich muss mein Röckchen beim Treppensteigen anheben. Ansonsten könnte ich keine Stufe erklimmen.

Würdest du das Schnittmuster nochmal nähen?
Das habe ich schon mehr als einmal.


Fazit:
Der Schnitt ist toll und ich muss mich auch "toll" fühlen, um den Rock zu tragen, denn er ist sehr auffällig.
Auf der Hochzeit habe ich mich gut gefühlt. Ich kam mir keineswegs over- beziehungsweise underdressed vor. Es hat gepasst.

Bevor ich mich verabschiede, möchte ich mich bei dem MMM-Team bedanken. Ihr habt da etwas Großartiges geschaffen. Mehr Frauen (gab es eigentlich schon einmal Männer) könnt ihr hier sehen: MMM 25.09.2013.
 

Tschüss
Martina

Nachspann:
Lederjacke: Zara 
Pulli: Zara
Top: Ernstings Family
Schuhe: Die sind über 20 Jahre. 

Da kann man schon mal vergessen, woher sie waren.

 

















(Ich glaube, wir hatten am Samstag Windstärke 10. Ständig sind meine Haare umhergeflattert. Da war ich richtig froh, dass meine Tochter Laura die Bilder geschossen hat. Alleine hätte ich es nie geschafft und ich muss sagen, Laura wird immer besser.)

Kommentare:

  1. Sooo hübsch insgesamt!!! Die Schuhe passen auch noch so gut zu dem 'Speichen' Muster im Rock!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  2. Toller Rock und die seitlichen Bahnen in Schwarz waren eine ausgezeichnete Idee. So wirkt der Rock viel raffinierter, als wenn du ihn ganz aus dem Musterstoff geschnitten hättest. Zusammen mit den schwarzen Acessoires ein sehr schönes Outfit.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Rock - steht dir gut! Es ist super einen Schnitt zu haben, der gut paßt und schnell genäht ist. Da kann man verschiedene Stoffe ausprobieren - auch auffällige für besondere Anlässe! Ich habe heute auch "Papierkram" erledigt, allerdings nicht in Jeans :)

    AntwortenLöschen
  4. Toller Rock und der gemusterte Satin ist sehr schön- schickes und doch auch ein wenig lässiges Outfit! Lederjacken stehen Dir auch sehr gut!!!
    Dein Rock ist durch den schwarzen Stoff ein richtiger Figurschmeichler, ähnlich wie die derzeit trendigen Illusionskleider! Ich habe die schwarze Gabardine gar nicht gesehen und wahrgenommen. Erst als ich mir den Post durchgelesen habe und mir die Fotos nochmal ganz gezielt betrachtet hatte, viel es mir auf (brauche auch `ne stärkere Brille ;-)).
    Die Schuhe dazu sind natürlich der Hammer! Da bringt Louis Vuitton den Trend-Schuh des Jahres 2013 raus und Du trägt so was schon seit 20 Jahren ;-).

    Ganz liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöner Rock! Ich bin ganz verliebt in den Stoff :) Die Kombi der Lederjacke finde ich super!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Toller Rock, der Stoff ist ein Knaller!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ahh.. ich liebe Deinen Rock und Deine Kombination. Ein schlichtes und einfarbiges Oberteil mit einem bunten Rock... das steht Dir echt gut und wirkt total schick. Sehr schön.

    Übrigens: ich sehe häufig bei Dir ausführliche Schnittbesprechungen. Die sind für mich sehr hilfreich. Hast Du vielleicht Lust, bei uns mitzumachen? Zur Zeit läuft noch ein Gewinnspiel auf dem Portal. Wenn Du Lust hast, bist Du herzlich eingeladen. Hier gibt es mehr Details:

    http://mypatternmyfashion.blogspot.de/2013/09/herbstverlosung-3-gutscheine-von.html

    Liebe Grüße,
    Rong

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für Eure netten Worte.

    @sonoemi: Jetzt sage ich mal ganz abgehoben: "Trends haben mich noch nie wirklich interessiert!". Muss aber schon beim Schreiben grinsen. Natürlich laufe ich durch Kassel und informiere mich eingehenst in den Trendläden. *räusper*
    Allerdings hat sich mein Stil nie groß geändert. Darum auch die Schuhe, die über 20 Jahre alt sind.

    @pimo: Danke für deine Einladung. Ich werde mich damit beschäftigen, wenn ich diese vermaledeite Einkommenssteuererklärung erledigt habe.

    LG Martina

    AntwortenLöschen