Montag, 17. November 2014

WKSA 2014 - 16. November 2014


Alle Jahre wieder kommt - nein, nicht das Christuskind (Obwohl?) - der Weihnachtskleid-Sew-Along!
Schön, ich freue mich!


Seit ein paar Jahren findet in der Nähcommunity ein gemeinsames Weihnachtskleid-Nähen statt. Diesmal wird der WKSA (richtig geraten - Abkürzung für Weihnachtskleid-Sew-Along) von Doro und Frau Kirsche moderiert. Die Ankündigung habe ich bereits verpasst und den ersten Teilnehmertag ebenfalls. Aber nichtsdestotrotz möchte ich gerne mitmachen.

Folgende Fragen standen beim ersten Treffen an:
Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht / Weihnachten? Ist nicht noch Sommer ? / Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen / Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ? / Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011

Ich beginne mal von hinten.
Kleine Rückblende: mein Weihnachtskleid 2011? - nix
                                   mein Weihnachtskleid 2012? - nix
                                   mein Weihnachtskleid 2013? - ebenfalls ein großes NIX

Es ist nicht so, dass ich für Weihnachten nix nähe. Mir fehlt in dieser Zeit einfach die Zeit, dies schriftlich festzuhalten. Ich liebe nämlich Weihnachten und die Möglichkeit ein Traumteil zu tragen. Völlig overdressed beim Familienessen aufzuschlagen - diese Gelegenheit lasse ich mir ungern entgehen.
Ich bin jedesmal glücklich, wenn ich am Mittag des Heiligen Abends die letzten Näharbeiten erledigt habe. Dass da natürlich keine Gelegenheit für eine Fotodokumentation ist, kann man bestimmt nachvollziehen.

Schnitt da, aber kein Stoff oder andersrum?
Alles easy - alles gut - alles wunderbar - alles da!

Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen.
Nein, ich suche nicht nach Inspirationen. (Der Schritt ist schon erledigt. -abgehakt-)
Trotzdem schaue ich, was die anderen machen.

Weihnachten? Ist nicht noch Sommer?
Bei den Temperaturen könnte man leicht auf den Gedanken kommen, dass noch Sommer sei.

Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht.
Ja, stimmt. Das hat aber seinen Grund. Also...
Es war einmal vor langer Zeit, da wurde in einem kleinen Dorf im Meißnerbergland ein kleines Mädchen geboren. Es hatte Haare wie gesponnenes Gold und war immer guter Dinge. Das Mädchen war zu allen Menschen und Tieren freundlich  ..usw...usw... und wenn es nicht gestorben ist, dann lebt es noch heute.
Genau das ist der springende Punkt. Das Mädchen hat in diesem Jahr einen runden Geburtstag und das will sie groß feiern und zwar in einem schönen Kleid und das wird dann Weihnachts-Kleid Nummer zwei. (Wie gesagt, ich fange von hinten an!)

Kleid Nr. 1 ist für die Weihnachtsballettaufführung meiner Tochter Laura.
Als ich im Frühherbst in Berlin war, sah ich am Kurfürstendamm im Schaufenster von Dolce & Gabanna ein Kleid - schockstarre - mein Kleid. HABENWOLLEN! Da ich aber leider nicht mal eben für 2.000 Euro ein Kleidchen kaufen kann, bleibt halt nur das Selbernähen.
 Bilder aus der Winterkollektion 2015 von Dolce & Gabanna


KLEID IM LOLITA-STIL AUS JACQUARD-BROKAT - Kurze Kleider - Dolce&Gabbana - Winter 2015KLEID IM LOLITA-STIL AUS JACQUARD-BROKAT - Kurze Kleider - Dolce&Gabbana - Winter 2015 


















Schnitt: Burda Moden 11/2007, Modell 107
Bilder: burdastyle.ru













  
 



Stoff:
Oberstoff: Brokat aus ??? (Jedenfalls etwas Künstliches aus der Hexenküche der chemischen Industrie) vom "Stoffhaus am Kö"
Futter: Nevaviscon ebenfalls vom "Stoffhaus am Kö"
Tüll: von "Buttinette"


Größe: Hmja, dann doch mal eine andere Größe als 42 nämlich 44 (grummel). Nach dem Ausmessen hatte ich echt schlechte Laune. Mir stellte sich auch die Frage, ob so ein Kleid in Größe 44 noch tragbar ist. Wir werden sehen!

Änderungen: 
- Brustpunkt 2,0 cm nach unten und 1,5 cm zur Mitte versetzt.
- Taillennaht um 4 cm nach oben versetzt.

Ein Probeoberteil habe ich genäht und meinen "richtigen" Stoff bereits zugeschnitten. Bin trotzdem kein Streber, habe nur wenig Zeit......

Die anderen Weihnachtskleid-Schneiderleins tummeln sich beim bekannten Me Made Mittwoch.
Wenn sich jetzt jemand fragt, ob meine Projekt wirklich in den WKSA 2014 gehören, dem möchte ich sagen JA! Ich werde meine beiden Kleider auf jeden Fall Weihnachten tragen. Den WKSA 2014 benutze ich diesmal ganz eigennützig, damit ich mich motiviere und das Kleidernähen auch schaffe!

Tschüss bis bald
Martina


Kommentare:

  1. Ich wünsche dir gutes Gelingen! Und: Lieber etwas größer zuschneiden und dann die Passform korrigieren. Die Größe nangaben sind ja erstmal nur Zahlen auf dem Papier. Ich habe auch schon mal 44 zugeschnitten....vorsichtshalber;-)
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hört sich ja spannend an. Die Stoffauswahl gefällt mir sehr gut und den Schnitt kann ich mir auch perfekt für dich vorstellen. Und die Größe! Pfeif`drauf. Bin so gespannt!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Warum soll so ein Kleid in Gr. 44 nicht tragbar sein? Interessant, dass die Burda bereits 2007 ein Kleid von D&G aus 2015 vorgestellt hat :-) LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Du hast dir ein schönes Projekt herausgesucht: Auch bei mir herrscht "Schockstarre". Ich wünsche dir gutes Gelingen. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  5. Das D&G-Kleid ist ja absolut traumhaft! Wundervolle Inspiration und der burda-Schnitt ist verblüffend ähnlich. Über das Konfektionsgrößen-Ding reg ich mich jetzt schon länger nicht mehr auf, solltest Du auch nicht ;-) Du wirst phantastisch in dem Kleid aussehen, egal ob 42 oder 44. Finde ich jedenfalls toll, dass Du auch mitmachst, ich werde gespannt gucken kommen.
    Und übrigens, besorg Dir doch den Vogue-Schnitt einfach als Projekt fürs nächste Jahr, der hat auch Platz für Weihnachtskekse ;-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du dir ja einiges vorgenommen! Deine Inspiration ist wunderschön und ich bin schon ganz gespannt auf dein Ergebnis! Und mach dir keine Gedanken wegen der Größe, bei Burda braucht man irgendwie immer eine größere Größe als man sonst hat.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Der Stoff ist sehr schön und sehr festlich. Der Schnitt von Burda gefällt mir sogar noch besser als das D&G-Kleid, da die Taille beim Burda-Kleid tiefer sitzt und das besser zu Deinem Figurtyp passt. ..... Und wegen der Grösse würde ich mir auch keine Gedanken machen- das sind doch bloss Zahlen ;-). Ich freue mich auf jeden Fall Dir beim Nähen zuschauen zu können.

    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für eure Kommentare.
    OK - vielleicht bin ich ein kleinwenig kritsch mit mir. Allerdings habe ich schon die Befürchtung, dass ich in diesem Goldlamee-Kleid schnell als große runde Christbaumkugel durchgehe!!!
    Wir werden sehen.
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Oh ich bin sehr gespannt und bin sicher, dass Du eine gute Figur machen wirst! :)

    AntwortenLöschen
  10. Auf dein Kleid freue ich mich schon; ich liebe inspired by Projekte und der Stoff ist ja superfestlich.
    Ach und die Größenwahl des Schnittes weiß ja nachher keiner und ein Größenschildchen brauchst du ja nicht einzunähen, : ).
    Eine Weihnachtballettaufführung hat meine Tochter dieses Jahr auch wieder und deshalb gibt es für mich diesmal wohl kein Weihnachtskleid, denn ich habe mich breitschlagen lassen, Kostüme für die Aufführung zu nähen.
    LG und gutes Gelingen wünscht
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Susanne, du nähst kein Weihnachtskleid, wie schade :(

      Löschen
    2. Susanne, auf dein Kleid wäre ich auch gespannt gewesen.

      Vor einigen Jahren habe ich ebenfalls zur Ballettaufführung Kostüme genäht. Brauchte ich danach nicht wieder, denn ich hatte es übertrieben. (Ich hatte auf das Muster geachtet, die Röcke versäubert, die Maße der Mädels beachtet und dies hat halt Zeit in Anspruch genommen. Sie waren erst kurz vor der Aufführung fertig. Allerdings kann ich auch Dinge nicht weggeben, die meinem Anspruch nicht genügen und schlampern mag ich selbst bei Massenabfertigungen nicht.)
      Martina

      Löschen
  11. Der Schnitt ist sehr schön und für dein Inspirationskleid einfach perfekt. Den Stoff finde ich auch sehr schön und auch sehr weihnachtlich.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön , dass Du auch mitnähst ! Der Stoff ist phantastisch , das wird ganz grosses Kino - und es wird Dir mit Schnitt und Farben grossartig stehen .
    Ich habe jetzt auch schon mehrmals im Taillenbereich auf Gr. 42 zugeschnitten , so what ! Das sind doch nur Zahlen ;)
    Und " völlig overdressed beim Familienessen aufschlagen " find ich herrlich
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  13. Nochmals vielen Dank für die Kommentare. Ich werde mich jetzt mal an mein Kleidchen setzen, sonst wird es nicht fertig. Außerdem möchte/will ich ja noch ein weiteres nähen.
    Martina

    AntwortenLöschen