Mittwoch, 1. April 2015

Oberteilschwäche im März sowie MMM 1. April 2015

Schneeflöckchen Weißröckchen,
wann kommst du geschneit,
du kommst aus dem Himmel,
dein Weg ist soweit....

So begann mein Tag!


Nur mal zum Verständnis: Wir haben heute den 1. April 2015 - einen sogenannten Frühlingsmittwoch. Aber - hallooooo - wo ist denn unser Frühling? Traut er sich nicht? Ist er feige? Hat er jetzt schon keinen Bock mehr?
So, genug gemotzt - kann ja nichts ändern - und zurück zum eigentlichen Thema. Ich bin immer noch dabei, zum dritten Mal in Folge, ein persönlicher Rekord! Falls sich der geneigte Leser nun fragen sollte, wobei sie dabei ist. Ganz einfach: Ich nehme an der 12 Tops-Challenge 2015  bei, die Santa Lucia Patterns ins Leben gerufen hat.

Heute möchte ich euch meine neue Bluse vorstellen. (Die ist wirklich noch ganz, ganz neu. So neu, dass sie noch kuschelig warm vom "Finishbügeln" ist.) Den Stoff habe ich mir letztes Jahr beim Hobbyschneider-Treffen in Bielefeld gekauft. Bei diesem Treffen wurde ein Abstecher nach Verl zum Marc-Aurel-Shop eingeplant. Ich war von dem Stoffangebot begeistert und möchte auf jeden Fall nochmal dorthin zurückkehren. Ich bin sehr gespannt, was das diesjährige Hobbyschneider-Treffen in Leipzig bietet. Jedenfalls freue ich mich sehr auf dieses Treffen.











Schnitt:
Vogue 8747 sowie Simplicity 2339
Bei dem Vogue Schnitt gefiel mir der Ausschnitt und bei dem Simplicity Schnitt die Grundform, die sogar ein Vorderteil mit einem D-Körbchen anbietet.

Stoff:
Die Zusammensetzung des Stoffes weiß ich leider nicht mehr. Es fühlt sich nach einem Viskosegemisch an. Jedenfalls ist er sehr dünn, aber gleichzeitig dicht gewebt. (Das Stecken der Stecknadeln war eine einzige Qual.) Das Motiv sind keine Ostereier - was ja theoretisch naheliegend wäre - nein, es sind dicke fette Faberge-Eier.

Sieht das Kleidungsstück wie auf dem Foto bzw. wie die technische Zeichnung aus?
Ja, aber nur, wenn man den Kragen des Vogue-Schnittes auf den Korpus des Simplicity-Schnittes legt. (Hach, wie witzig!)

Änderung an dem Schnittmuster sowie bei der Verarbeitung des Modells:
Ich lese in den Blogs häufig von zusammengewürfelten Schnitten. Da dachte ich mir, das kann doch gar nicht so schwer sein. Das mache ich auch! FEHLER! Es ist schwer - jedenfalls für mich. Ich habe gemessen, gesteckt, getrennt, gemessen, geschnitten, geflucht, Kinder unnötigerweise angemault, erneut gemesen, langsam am Verstand gezweifelt, nochmal gemessen und dann endlich ein klitzekleines Erfolgserlebnis verzeichnet.
Selbst bei dem D-Körbchen musste ich den Brustabnäher (nach unten) korrigieren. (Das zum Thema "Amazing-Fit".)
Den Schnitt habe ich dann sorgfältig auf meinen Stoff gelegt, geflucht - da die blöden Eier nicht einheitlich groß sind, ausgeschnitten, zusammengenäht, Länge gekürzt, Knöpfe angenäht und "finishgebügelt".

Würdest du das Schnittmuster nochmal nähen?
Ja! Es gibt noch viel Verbesserungspotenzial, vor allem im Bereich des Kragens. Dies möchte ich beim nächsten Mal besser hinbekommen.

Fazit:
Ich bin ja nicht so der Blusenträger. Trotzdem werde ich meine Bluse ab und an tragen, denn das Material fühlt sich auf der Haut einfach nur herrlich an.

Beim heutigen MMM wurde die Frage gestellt, ob man den MMM nicht ab und an unter ein bestimmtes Thema stellen könnte. Ich halte dies für eine gute Idee und bin auf das erste Thema gespannt.

Ich wünsche ein schönes und frühlingshaftes Osterfest

Martina

Nachspann:
Bluse - MaxLau
Hose - eine gekaufte Chino
BH - Triumph Make-Up Magic. Ja, der zaubert wahrlich ein tolles Dekollete.
Schuhe - Deichmann
Bilder - Laura
Dies ist meine Fotografin, die die frühlingshaften Fotos gemacht hat.

Kommentare:

  1. Ich bin heute Morgen auch von fröhlichem Schneetreiben überascht worden, :).
    Sehr, sehr hübsches, helles Outfit. Ich finde deine Bluse aus dem Schnittmix sehr gelungen und der Stoff ist super. Ich bin auch nicht so die Blusenträgerin, aber wenn das Material so angenehm und die Bluse doch so hübsch ist, greifst du zukünftig vielleicht öfter danach?
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Du meine Güte Schnee!!! HIer ist es nur windig und regnerisch, dafür sind viele Züge ausgefallen. Deine Bluse gefällt mir ganz außerordentlich gut, was für ein toller Stoff und perfektes "pattern matching" an der Knopfleiste ;-) KLasse gemacht. LG Kuestensocke (schön, dass wir uns in Leipzig treffen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, langsam werde ich hippelig. Ich freue mich, aus den virtuellen Bekanntschaften reale zu machen.
      Bis bald
      Martina

      Löschen
  3. Wow, was für ein traumhafter Stoff! Das Muster an der Knopfleiste hast Du wirklich perfekt abgestimmt - ach sehe grad, hat Küstensocke auch bemerkt :)
    Tolle Bluse!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, wo der Frühling bleibt, habe ich mich heute früh auch gefragt. Deine Bluse ist echt schön, vorallem für die Knopfleiste meinen Respekt, das das alles so gut zueinander passt. Wirklich sehr schön!
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  5. Respekt! Wo ist denn da die Oberteilschwäche??
    Gelungener Schnittmix und perfektes Musterpuzzel an der Knopfleiste; einfach nur wow!
    lg jabonita

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bluse in gruselig er Umgebung. ;-)
    Hier sah es leider genau so aus. Ich bin ja tief beeindruckt, wie tolldu das mit dem Riesenmuster an der Knopfleiste hingenommen hast. Chapeau.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Diese Fabergé Eier musst Du bitte ganz oft anziehen. Der Stoff ist der Hammer, und die Grundfarbe steht Dir ausgezeichnet. Da der Blusenschnitt ja lässig daherkommt hab ich Hoffnung, dass Du Dich doch noch damit anfreundest.
    Ich freu mich dann schon mal auf Leipzig und ein Treffen in echt :)
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kommst auch. *Freu!*
      Ich bin total gespannt auf Leipzig.
      Bis bald
      Martina

      Löschen
  8. Was für eine tolle Bluse! Wie andere schon bemerkten, ist das Muster perfekt angepasst. Die Farben sind sehr schön, der Stoff sieht nach Qualität aus und das Muster hat auch etwas Witziges. Viel Spaß beim Tragen,
    SaSa

    AntwortenLöschen
  9. Oh, toll! Auf dein Werk aus dem Stoff war ich ja sehr gespannt - wenn ich mich richtig erinnere, war das Seide-Baumwolle. Den Schnitt ohne Tüdelüt finde genau richtig zu dem Muster, das du wirklich perfekt platziert hast. Waren Fabergé-Eier nicht ursprünglich auch prunkvolle Ostergeschenke, also letztlich Ostereier? Das passt doch hervorragend zur Jahreszeit (aber nicht zum Wetter).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seide-Baumwolle!?! Von den Trageeigenschaften her müsste es in die Richtung gehen. Es fühlt sich auf der Haut wirklich wundervoll an.
      Du hast übrigens Recht, Faberge-Eier waren ursprünglich schnöde Ostereier. Vielleicht ein Tacken teurer und exquisiter, aber schlussendlich bunte Ostereier.
      Martina

      Löschen
  10. Die Bluse sieht toll aus, irgendwie besonders! Beim ersten schnellen Blick auf die Bilder dachte ich, auf dem Stoff wären historische Heißluftballons :-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  11. Wie wundervoll du bei der Kälte draußen in der hübschen Bluse lachen kannst.
    Hoffentlich hattet ihr anschließend Zeit für eineTasse heißen Tee.
    Lieber Gruß und bis bald
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. What a beautiful shirt!

    Greetings from Prague!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for your words.
      I'm a big fan of your blog.
      Martina

      Löschen
  13. Tolle Bluse! Solch ein extravagantes Muster bei einer (fast) klassischen Bluse - einfach toll. Nicht nur zur Osterzeit, aber jetzt ganz besonders...
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  14. Es tut mir so leid. Eigentlich möchte ich mich bei jeden von euch für eure Kommentare bedanken, aber eigentlich fehlt mir dazu die Zeit.
    Deshalb an alle die mir geschrieben haben:
    Vielen lieben Dank für eure Worte. Ich freue mich jedesmal unbändig, wenn ich ein "Feedback" auf meinen Blog bekommen.
    Danke!
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. Deine Bluse- wirklich richtig schön - und mittlerweile bedauere ich sehr, nicht in Leipzig dabei zu sein...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Hast du super gut gemacht. Du in der Bluse und im Schnee... wirklich sehr hübsch!
    Und ich beobachte dich schon seit einiger Zeit, wie geschickt du deine Designerstoffe im Muster verarbeitest!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  17. Superchic! Der Stoff begeistert mich und Ich bin schwer beeindruckt von der Musteranpassung vorne. Sie sieht kein bisschen nach bravem Blüschen aus also unbedingt öfter tragen!
    Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Diese Bluse hast Du toll hingekriegt! An den Stoffkauf erinnere ich mich - ich hab mich nicht getraut, den zu nehmen (war überhaupt noch was da?) - eben wegen der Musteranpassung. Mit Schnitt-Zusammenführungen experimentiere ich auch manchmal, das ist wirklich nicht so einfach, vor allem wenn die Schnitte von verschiedenen Herstellern sind. Du hast das gut gelöst!
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
  19. Ja, ich kann mich noch an Deinen Stoffkauf erinnern. Die Bluse ist superschön geworden. Mein einziger Kritikpunkt ist das Wetter, die Bluse ist perfekt geworden.
    Ich bin auch in Leipzig dabei.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  20. Auch euch vielen Dank für die Kommentare.
    Hatte die Bluse schon zum 2x an. (Das will schon was bedeuten!)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  21. Da hast du den Stoff perfekt eingesetzt. Die Bluse ist toll geworden. Bin ja gespannt ob ich sie in Leipzig sehen kann :-)
    Viele liebne Grüße bis dahin
    Elke

    AntwortenLöschen
  22. Repekt! Wie schön das Muster zusammen trifft. Wunderschön ist die Bluse geworden. LG Anita

    AntwortenLöschen