Mittwoch, 14. November 2012

MMM 14. November 2012

Obwohl ich ein zertifizierter Frühlingstyp bin, trage ich im Winter gerne schwarz. Eigentlich das absolute No-Go.
Nach einer Farbberatung hatte ich mich sklavisch an meine Farben gehalten. Allerdings war ich nie zufrieden mit der Auswahl. Zum Beispiel mag ich keine Orangetöne und diese schrillen schreienden Frühlingsfarben schon gar nicht. Hilfe bekam ich durch eine Kosmetikerin. Sie sagte, dass meine grünen Augen eher warm und mein Teint eher kalt seien. Deshalb wäre eine eindeutige Klassifizierung schwer. Jedenfalls wäre ich kein Herbst und auch kein Winter. Das ist doch schon mal was!
Jetzt bin ich doch ein wenig abgeschweift.

Outfit von heute: 
(Gestern geplant und gebügelt!)



Der Rock ist der vielfach bekannte Langeneß von Farbenmix. Eine Schnittbesprechung findet ihr hier: Schnittbesprechung Langeneß von Farbenmix

Weitere Teilnehmer des MMM findet ihr hier: MMM am 14. November 2012
Die heutige Gastgeberin ist Meike.
Vielen Dank für die Einladung zum MMM.

Outfit:

Shirt:                                                       Streifen-Shirt von Alba-Moden
Rock:                                                       Langeneß von Farbenmix
Stiefel:                                                     Fehlkauf von ebay
Schmuck:                                                 schwarze Keramikuhr
Dessous:                                                   ...und von Triumph Korsage drunter.


Liebe Grüsse
Martina

Kommentare:

  1. Sieht doch klasse aus! Ich finde eh, dass man sich nicht so sklavisch an die Farbeinteilung halten sollte - und nach seinem Gefühl gehen muss. Wenn ich mich sehr wohl fühle, kann ich doch nicht so sehr daneben liegen, oder??

    herzliche Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt sehe ich das auch so. Als ich die Farbberatung machte, war ich mir nicht so sicher. Ich dachte tatsächlich, wenn ich nur die richtigen Farbe, strahle ich wie ein Stern am Himmel. Was für ein Blödsinn.
      Heute weiß ich, fühle ich mich wohl in meinen Sachen - egal ob rot, schwarz, braun, beige -, dann trage ich das auch nach außen.

      LG Martina

      Löschen
  2. tolles Outfit! Ich merke im Moment auch, dass es mich zu den dunklen Farben zieht und zu karo, obwohl ich sonst nicht so bin ;-) Ist ja immer gut, auf alles vorbereitet zu sein und Dein Ringel-Shirt steht Dir einfach super! Nach meiner Erfahrung ist es wichtig, dass am nah am Gesicht die Farben einigermaßen zum Typ passen, bei Hose und Rock, kann frau sich dann richtig austoben. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Lass dir nie von anderen sagen, was du tragen sollst! Ganz instinktiv greifst du doch nach dem Richigen, du bist ein Mensch, kein Frühling, Herbst oder was auch immer. Du sagst selbst, daß du dich in bestimmten Farben unwohl fühlst, lass sie weg. Du siehst toll aus, und daß du dich wohl fühlst ist das Wichtigste!!!
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  4. Steht Dir doch super! Ich bin vor einigen Jahren auch bei einer Farbberatung, erfreulicherweise kamen genau die Farben raus, die ich schon hatte, meine Freundin, die auch überwiegend Herbstfarben im Schrank hatte, ist ein "Sommer", mittlerweile hat sie ihre Farben auch weitgehend geändert und fühlt sich wohl damit.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Jede Kosmetikerin will mir einen orangenfarbigen Lippenstift verkaufen, weil er angeblich zu meinem Typ passt, damit sehe ich aus wie krank.
    Man muss nicht alles glauben, ich glaube da spielen viel zu viele Faktoren zusammen.
    Das Schwarz steht dir gut!!
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ach, lass die doch reden. Ich trage auch am liebsten schwarz und grau oder allgemein dunkel, in braun fühle ich mich einfach weniger gut. Ich weiss gar nicht, was ich bin ... vermutlich ein Herbst, da ist schwarz auch ein nogo.
    Der einzig richtige Satz ist wohl Deiner von oben "wenn ich, egal welche Farbe, das Teil gut trage und mich wohlfühle darin, sieht man das"
    Gruss LiLo

    AntwortenLöschen